Die genaue Implantatlage und die Kapselfibrose bei einer Brustvegrößeruerung

Bei der Brustvergrößerung zählt die Entstehung einer Kapselfibrose als einer der gefürchtetsten Risiken. Die Kapelfibrose Entstehung ist multifaktoriell. Neben den Faktoren wie Implantatoberfläche, operativer Zugang, Einlage einer Wunddrainage ist die genaue Lage der Brustprothesen einer der entscheidenen Faktoren. Der menschliche Körper bildet immer bei Einlage eines Fremdkörpers, wie z.B. einem Brustimplantates, immer eine dünne Kapsel bestehend aus Bindegewebe. Solange diese weich und dünn ist besteht keine optisches oder medizinisches Problem. Wird die Kapsel um das Implantat aber dicker und zieht sich zusammen, dann entsteht das typische Bild einer konstriktiven Kapselfibrose mit Schmerzen in der betroffenen Brust.

Die Entwicklung unterschiedlicher Brust OP Techniken im Laufe der Jahre

Im Laufe der Zeit seit der ersten durchgeführten Brustvergrößerung in den 70er Jahren haben sich die OP-Techniken und auch die Implantate sehr stark verändert. Einer der ersten und ältesten Methoden ist die Brustvergrößerung mit Lage der Implantate über den Muskeln (sog. subglanduläre Brustvergrößerung). Bei dieser Methode werden die wichtigen Blutgefäße die zur Brustdrüse führen durchtrennt. Die Brustdrüse verkümmert mit der Zeit da diese nicht mehr optimal durchblutet ist (sog. Atrophie der Brustdrüse). Das Implantat schiebt sich dadurch immer mehr an die Oberfläche und hat Kontakt zur Haut. Dies führt in den allermeisten Fällen zu einer stärkeren Bindewebswucherung welche sich zu einer dicken festen Kapselfibrose bildet. Die Brust verformt sich, sieht aus wie ein Tennsiball (sog. Tennisballbrust) wird extrem hart und schließlich entstehen starke Schmerzen. Die subglanduläre Brustvergrößerung besitzt leider die höchste Komplikationsrate nicht nur bezüglich der Kapselfibrose auch Komplikationen wie Rippling, Tennisballbrust, Asymmetrien, unnatürliches Aussehen der Brust. Die Kapselfibrose wird medizinisch in 4 Schweregrade eingeteilt. Eine Indikation für ein Implantatwechsel liegt bei einem Kapselfibrose Grad 3 oder 4 vor.

Kapselfibrose an der Brust
Bild: Kapselfibrose an der Brust

Bei der Implantatposition halb unter dem Muskeln, oder auch unter dem Brustmuskel oder dual plane nach Tebbetts genannt, wird die Brustprothese im oberen Brustbereich mit dem Brustmuskel bedeckt. Da hier das Brustimplantat aber nur zur Hälfte unter dem Muskel liegt, liegt im unteren Bereich kein Muskel über dem Implantat. Hier hat das Implantat wieder die Möglichkeit durch Bindegewebe Wachstum Kontakt aufzunehmen. Die Kapselfibroserate ist zwar deutlich geringer als bei der Implantatposition über dem Muskel, jedoch ein Restrisiko liegt vor. Die Brustvergrößerung mit Implantatlage vollständig unter 4 Muskeln stellt zur Zeit einer der modernsten Methoden der Brustvergrößerung dar. Bei der komplett submuskulären Brustvergrößerung mit innerem BH wird das Implantat komplett unter 4 verschiedenen Muskeln positioniert. Diese Muskeln an der Brustwand sind der große Brustmuskel (M. pectoralis major), der gerade Bauchmuskel (M. rectus abdominus), der schräge Bauchmuskel (M. obliquus abdominus) und der vordere Sägezahnmuskel (M. serratus anterior). Hierdurch wird eine räumliche Trennung zwischen Brustimplantat und der Brustdrüse und der Brusthaut geschaffen. Keiner Stelle besteht Kontakt zwischen dem Silikonimplantat un der Brustdrüse und Brusthaut. Hierdurch sinkt das Risisko einer Kapselfibrose auf ein Minimum.

Lage der Silikonprothesen vollständig unter 4 Muskeln

Die Operationsmethode der Brustvergrößerung mit Lage der Silikonprothesen vollständig unter 4 Muskeln und Schaffung eines inneren Muskel-BH stellt die modernste Art der Brustvergrößerung dar.I n unserem Zentrum für Ästhetisch-Plastische Chirurgie Düsseldorf mit unseren Standorten Praxis Dr. Akbas und der Arteo Privatklinik  bieten wir die qualitativ hochwertige Art der kompeltt submuskulären Brustvergrößerung mit innerem BH an.

4 Gedanken zu „Die genaue Implantatlage und die Kapselfibrose bei einer Brustvegrößeruerung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.