Die genaue Implantatlage und die Kapselfibrose bei einer Brustvegrößeruerung