Tipps für die Raucherentwöhnung

Freuen Sie sich auf besseren Sex!

Verschiedene Umfragen sollen bereits ergeben haben, dass Nichtraucher besseren Sex haben. 

Planen Sie eine Investition!

Wer keine Zigaretten (mehr) kauft, spart bares Geld. Je nachdem, wie viel Sie vorher konsumiert haben, kommt so bald ein gewisses Sümmchen zusammen. Und der Gedanke an ein neues Paar Schuhe oder Einrichtungsaccessoires hilft doch bestimmt beim Aufhören, oder?!

Treiben Sie Sport

Vielleicht waren Sie bereits sportlich aktiv – aber garantiert nicht so erfolgreich, wie Sie es gewesen wären, hätten Sie die Zigaretten schon früher an den Nagel gehängt. Nikotin schädigt die Bronchien und beeinflusst Lungenfunktion, Sauerstoffzufuhr und Kondition, zudem hemmt es das Muskelwachstum. Umgekehrt hilft Training beim Aufhören. 

Gehen Sie zur Kosmetikerin!

Hautexperten erkennen auf den ersten Blick, ob Sie Raucher sind oder nicht: an fahler, trockener Haut, Unreinheiten, dunklen Augenringen und Faltenbildung. Nikotin vermindert den Vitamin-C-Gehalt in der Haut, der zur Kollagenbildung nötig ist und einem prallen, jugendlichen Teint zuträglich wäre. Gehen Sie doch einmal ins Kosmetikstudio und lassen Ihr Hautbild untersuchen! Die Mitarbeiter werden bestätigen, dass Sie ungleich viel besser aussehen würden, wenn Sie schleunigst mit dem Qualmen Schluss machen.

Konfrontieren Sie sich mit den Gefahren des Rauchens!

Raucher verschließen davor die Augen. Dabei müsste der Gedanke daran, dass Zigarettenkonsum dem gesamten Körper schadet (und Bluthochdruck, Herzinfarkt, Schlaganfall, Arteriosklerose und diverse Krebsarten auslösen kann), doch eigentlich eine unschlagbare Motivationskeule sein, für immer und ewig davon mit dem Rauchen aufzuhören. Wenn Sie zwischendurch mal wieder schwach werden: bitte daran denken, dass alles zwischen einer und zehn Zigaretten am Tag das Lungenkrebsrisiko um das Zehnfache (!) erhöhen kann. Dann schmeckt die Fluppe garantiert nicht mehr.

 

Quelle: https://www.fitbook.de/health/10-effektive-tipps-um-mit-dem-rauchen-aufzuhoeren

Bildquelle: pixabay.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.